Halli Galli auf dem Hallschlag
200 Mädchen und Jungen beim Teenieaktionstag 2017 der stjg

Den letzten Tag vor den Pfingstferien verbrachten 200 gut gelaunte Teenies im und um’s Kinder- und Jugendhaus Hallschlag, Veranstaltungsort des diesjährigen Teenieaktionstags der stjg. Unter dem Motto „Halli Galli Hallschlag“ erlebten die jungen Gäste ein vielseitiges Programm aus dem Repertoire der offenen Kinder- und Jugendarbeit. Morgens waren Schülerinnen und Schüler aus der Altenburgschule, der Pragschule und der Steigschule dabei, am Nachmittag war die Veranstaltung offen für alle interessierten Teenies.

„Wir wollen den Mädchen und Jungen spielerisch bekannte und neue Erfahrungen bieten und sie zu aktivem und kooperativem Handeln motivieren. Gleichzeitig wollen wir ihnen zeigen, was man alles in einem Kinder- und Jugendhaus machen kann“ beschreibt Gabi Kircher von der stjg das Ziel der Veranstaltung.

Das Konzept funktioniert, die Mädchen und Jungen hatten sichtlich Spaß an den Angeboten, die begleitenden Lehrerinnen bedankten sich ausdrücklich bei den Veranstaltern für den gut strukturierten, gelungenen Ablauf und die Qualität der Angebote.

Es gab folgende Halli Galli – Angebote:

Beteiligte Einrichtungen der Stuttgarter Jugendhaus Gesellschaft:

Kooperationspartner:

Die Veranstaltung“ Teenieaktionstag der stjg“ gibt es seit über 15 Jahren. Sie findet jedes Jahr in einem anderen Kinder- und Jugendhaus in Stuttgart statt.